Platzregeln

Golfclub Reischenhof e.V. Wain

Platzregeln (Stand: Mai 2017)

  1. Aus (Regel 27-1)

-ist jenseits weißer Pfosten. Ausschließlich für Bahn 2A gilt: ein Ball ist im Aus, der auf der mit weißen Pfosten gekennzeichneten Fläche rechts des gedachten Spielverlaufs der Bahn zur Ruhe kommt. Beim Spielen anderer Bahnen sind die Pfosten unbewegliche Hemmnisse.

  1. Wasserhindernisse (Regel 26)

– sind durch gelbe Pfosten, seitliche Wasserhindernisse durch rote Pfosten gekennzeichnet.

  1. Biotope

Die durch Pfähle mit grünen Köpfen gekennzeichneten Wasserhindernisse an den Bahnen 2A, 4A, 2B, 3B, 7B und 9C sind Biotope, aus denen nicht gespielt werden darf. Liegt der Ball im Biotop, so muss der Spieler unter Hinzurechnung eines Strafschlages nach Regel 26-1 vorgehen. Liegt der Ball außerhalb des Biotops und sind Stand oder Schwung durch das Biotop behindert, so muss der dem Ball nächstgelegene Punkt auf dem Platz festgestellt werden, der (a) nicht näher zum Loch liegt, (b) die Behinderung ausschließt und (c) sich nicht in einem Hindernis oder auf einem Grün befindet. Der Spieler muss den Ball aufnehmen und ihn straflos innerhalb einer Schlägerlänge von dem so festgestellten Punkt auf einem Teil des Platzes fallen lassen, der die Voraussetzungen nach a, b oder c erfüllt.

  1. Ungewöhnlich beschaffener Boden (Regel 25)

– Boden in Ausbesserung (BiA) ist durch blaue Pfosten oder durch blaue oder weiße aufgesprühte Farbe gekennzeichnet. Von BiA darf nicht gespielt werden.

– Straflose Erleichterung bei Behinderung der Standposition durch Laufspuren eines Erdgänge grabenden Tieres ist ausgeschlossen!

  1. Hemmnisse (Regel24)
  1. a) Bewegliche Hemmnisse (Regel 24-1) sind Steine im Bunker, alle Hinweisschilder im Gelände außer Abschlagtafeln, alle Pfosten zur Kennzeichnung von Wasserhindernissen
  2. b) Unbewegliche Hemmnisse (Regel 24-2) sind außerdem:

Schutzgitter links der Bahn 4A, 5C, sowie rechts der Bahn 7C

Mit Pfählen eingezäunte Anpflanzungen und alle Anpflanzungen in den eingezäunten Schonungen. Es muss Erleichterung in Anspruch genommen werden. Diese Regelung gilt auch für Anpflanzungen welche mit Schutzmatten oder Maschendrahtzaun geschützt sind.

Schwarze 100 m Entfernungspfähle sowie Wildschutzzäune.

Interne Aus- Markierung zwischen Bahn 2A und 3A

  1. Stromleitungen (Regel 20-5 und Dec. 33-8/13)

– Trifft ein Ball die Hochspannungsleitung oder die dazugehörige Baustruktur (z.B. Strommasten), so muss der Schlag ignoriert und straflos wiederholt werden. Ist der Ball nicht sofort wiederzuerlangen, darf er durch einen anderen Ball ersetzt werden.

  1. Künstliche Hilfsmittel (Regel 14.3 )

Für den clubinternen Spielbetrieb sind elektronische und optische Geräte zugelassen, die ausschließlich zur Entfernungsmessung dienen. Geräte, die neben der Entfernung auch noch weitere Daten liefern (z.B. Neigungswinkel) sind generell nicht zugelassen, ebenso wie die Anwendung von Smartphones

8 .Eingebetteter Ball

Die straflose Erleichterung gilt nicht nur auf kurz gemähten Flächen, sondern auch für einen im Gelände eingebetteten Ball (Ball d. in seinem eig. Einschlagloch zur Ruhe kommt u. ein Teil des Balles unterhalb der Erdoberfläche ist).

9.Ball auf dem Grün unabsichtlich bewegt

Die Regeln 18-2, 18-3 u. 20-1 werden wie folgt abgeändert: Liegt der Ball eines Spielers auf dem Grün, ist es straflos, wenn der Ball o. der Ballmarker unbeabsichtigt durch den Spieler, seinen Partner, seinen Gegner o. einen der Caddies o. ihre Ausrüstung bewegt wird. Der bewegte Ball muss zurückgelegt werden.

Strafe für Verstoß gegen die Platzregel: Zählspiel- 2 Schläge, Lochspiel- Lochverlust

Zusätzliche Hinweise:

  1. Entfernungsmarkierungen bis Grünanfang

100 Meter weißer Fairway- Teller schwarzer Pfosten am Fairway- Rand

150 Meter roter Fairway- Teller Feldstein am Fairway- Rand

200 Meter gelber Fairway- Teller

  1. Biotope. Bei Verstoß gegen die Platzregel kann die Spielleitung die Disqualifikation nach Regel 33-7 verhängen und / oder weiterreichende vereinsrechtliche Sanktionen aussprechen.

Rainer Lorenz, Spielführer / Sportwart

zum Seitenanfang